Beschreibungen

App oder Website

Rein technisch ist das gar keine App: man muss nicht in seinen AppStore und etwas runterladen und installieren. Für Profis: es gibt auch keine .manifest-Datei. Es handelt sich also um eine Internetseite.
Das hat einige Vorteile: man braucht nicht unbedingt ein bestimmtes Gerät (Smartphone,Tablet oder Desktoprechner), man ist nicht an ein bestimmtes Betriebssystem (Android, iOS oder Windows) oder einen bestimmten Store gebunden. Jedes Gerät mit einem Browser, der Internetseiten nach dem HTML5-Standard anzeigen kann (das waren 2012 schon fast alle), reicht aus. Am Veranstaltungsort sind natürlich Mobilgeräte empfehlenswert, dafür wurde die App ja auch gemacht. Die Optik und Bedienung ist für mobile Geräte optimiert.
Eine Datenflat ist kaum nötig: die App kommt bei normaler Nutzung durchschnittlich mit weniger als 1MByte pro Turniertag aus (abhängig vom Umfang der Turniere).

Grundsätzliches

Die App wurde für Fußballturniere geschrieben, ist aber übertragbar auf andere Sportarten, die in gleichen Turnierformen und Zählweisen (Tore o.ä.) ablaufen; Satz-Sportarten (Volleyball, Tischtennis usw.) werden nicht unterstützt, zumindest nicht die Satzergebnisse. Tabellen werden wahlweise nach 3-Punkte-Regel oder 2-Punkte-Regel berechnet; Minuspunkte werden nicht dargestellt.

Was kann die App

Alles was man vorher mit Excel gemacht hat. Und noch viel mehr!
Die TurnierApp kann

  • Turnierpläne planen und erstellen
  • Spielpläne mit Mannschafts-Markierungen (Textmarker) ausdrucken (auch über einen Link auf eurer Website)
  • Übersichten, Schiri-Spielkarten und App-Plakate drucken
  • mehrere Turniere innerhalb einer Veranstaltung zusammen fassen
  • Ergebnisse verwalten, Tabellen ausrechnen und automatisch aktualisieren
  • alle Daten für Trainer, Betreuer, Besucher, Gäste oder auch Zuhause-Gebliebene übersichtlich aufbereiten
  • eigene Sponsorenwerbung als Banner einblenden (Roll-in)

Wie geht das?

Das alles passiert online, also im Internet. Daher ist die Mindestanforderung

  • ein Internet-Computer (kann auch das Smartphone sein) zum Erstellen und Planen
  • ein störungsfreier Mobilempfang am Veranstaltungsort (kein Funkloch).

Die 3 Komponenten

Die App ist in drei Bedienungskomponenten aufgeteilt:

  • das Backend (Verwaltungs-Schnittstelle) für das Erstellen und Planen der Turniere
  • das Frontend (Bedienungsmaske) für die Turnierleitung zum Eintragen und Verwalten der Spiel-Ergebnisse
  • das Frontend für andere: Trainer, Besucher usw.
Die Gestaltung ist für die Bedienung mit Mobilgeräten optimiert.

Backend

Das Backend bietet neben der kompletten Planung der Turniere u.a. die Möglichkeit, Spielpläne, Aushangübersichten, Spielfeldbelegungspläne und SR-Karten zu drucken (über PDF). Außerdem kann eine Art Werbeplakat für die App gedruckt werden: mit der Internetadresse (als Kurz-URL) und einem QR-Code zum Einscannen. Weitere Einzelheiten siehe Backend.

Frontend

In der Frontend-Ansicht zeigt die App sämtliche Spiele, Ergebnisse und Tabellen. Die Aktualität hängt von der Turnierleitung ab. Nur diese hat -in ihrer speziellen Frontend-Version- die Möglichkeit, Ergebnisse einzutragen, zu ändern und zu löschen. Das heißt: alle anderen außer der Turnierleitung dürfen nur gucken, sonst nichts (damit die nix kaputt machen)! Weitere Einzelheiten zu den Frontends siehe Frontend.