FAQ

Die häufig gestellten Fragen von Benutzern der App.
Falls du hier zu deiner Frage keine Antwort findest, sende doch einfach eine E-Mail an turnierApp@scb-tipp.de

Das Backend erreicht man über die Zugangsdaten (Mail). Das Frontend über die URLs, die im Backend hinterlegt sind.
Klaro. Das ist ja der Sinn dieser App. Es handelt sich um eine Web-App, die man mit jedem Internet-Browser aufrufen kann. Damit ist sie Geräte- und Betriebssystem unabhängig.
Ja, man kann im Vorfeld ein Turnier komplett durch spielen. Dazu startet man eine Simulation (siehe Anleitung). Diese Möglichkeit besteht bis 1 Stunde vor Veranstaltungsbeginn.
Es kann jederzeit eine erneute Simulation angestoßen werden, bis eine Stunde vor Veranstaltungsbeginn. Bisher eingetragene Ergebnisse bleiben erhalten.
Die Simulation ist auf 60 Minuten begrenzt und endet automatisch nach Ablauf dieser Zeit.
Nach dem Anmelden auf die Veranstaltung klicken, dann auf das Turnier und dann rechts oben (im schwarzen Balken) auf Zugangsdaten.
Nein. Aber das Anlegen eines Turniers dauert nur wenige Minuten.
Ja, sogar für unterschiedliche Turnierphasen. Bei der Anzeige hat man die Wahl: Uhrzeit, Spielnummer oder gar nichts.
Ja. Nach der grundsätzlichen Berechnung (Spielzeit+Pause x Anzahl Spiele) lassen sich beliebige Pausenzeiten zwischen beliebigen Spielen nachträglich einsetzen. Das kann auch über mehrere Tage gehen (Wochenend-Turnier, Sportwoche o.ä).
Normalerweise lösche ich Veranstaltungen 1 Monat nach Veranstaltungsende. Wer einen guten Grund hat, kann von mir gern eine Verlängerung bekommen.
Ja. Die Abschluss-Platzierungen sind direkt in der App aufgelistet. Man kann aber auch einen ausgefüllten Spielplan im PDF-Format mit allen Ergebnissen und Gruppenplatzierungen downloaden.
Im Backend gibt es ein fertiges Ankündigungsplakat zum Ausdrucken: ein DIN-A4-Blatt mit der Web-Adresse und einem QR-Code. Ich empfehle, einige Exemplare am Veranstaltungsort zu verteilen: an der Wurstbude, beim Bierzelt, am Eingang, bei den Umkleidekabinen, vielleicht beim Parkplatz und natürlich bei der Turnierleitung.
Siehe Beispiel
Ja. Die lange Rattenschwanz-Adresse ist zwar die echte, aber für die Besucher wird sie gekürzt, damit die nicht so viel tippen müssen, falls sie keine QR-Code einscannen können. Beispiel: j.mp/2HM7Yrl Kürzer geht's nicht.
Für eure Homepage gibt es einen speziellen Link, zu finden im Backend. Dieser führt auf eine Seite, auf der die Besucher
  • Spielpläne ausdrucken und
  • direkt auf die App-Ansicht kommen können
Siehe Beispiel
Jedes Tor und jedes Ergebnis wird sofort in der Datenbank gespeichert, es geht nichts verloren. Noch besser als die Seite zu schließen ist, den Browser zu schließen.
Ja. Es gibt eine Direktadresse zur Ergebnisverwaltung. Die steht im Backend, ist also nur mit Zugangsdaten einsehbar. Das ist mit Absicht eine sehr, sehr lange Rattenschwanz-Adresse. Die kann man kopieren und den Leuten der Turnierleitung z.B. per E-Mail zusenden. Aber auch für die Turnierleitung gibt es einen passenden QR-Code!
Der Veranstaltungs-Zeitraum wird ausschließlich vom Administrator gesetzt und kann folglich nur von mir geändert werden. Einfach kurze Mail an mich.
Nein, auch jedes einzelne Turnier hat sowohl einen eigenen QR-Code, als auch eine eigene Kurz-URL. Ist etwas versteckt, nämlich nur auf den Ausdrucken. Man wird über den Haupt-QR-Code zeitlich gesteuert aber zum richtigen Turnier geleitet.